Unternehmensseiten auf Basis WordPress
Erstellung Corporate Blogs für KMU

Blogerstellung ist Arbeit

Blogerstellung ist umfangreiche Arbeit

Blogerstellung ist umfangreiche ArbeitWenn man einen Blog erstellen möchte, muss man immer die gleichen Schritte ausführen, gleich welches Thema oder Nische man bedienen will und das Aufsetzen eines Blog ist in wenigen Minuten gemacht, der Rest ist umfangreiche Arbeit!

Ich meine damit natürlich die ganze Arbeit, von der Idee bis zum Marketing eines Blog, denn die Idee und die richtige Recherche für das Thema und Keywords sind für den späteren Erfolg ausschlaggebend.

Hat man erst einmal eine gute Idee, muss man diese Idee auf Konkurrenz, Angebote und Ertrag prüfen, mit diesem auch die geeigneten Keywords suchen und erst wenn das alles gemacht ist, kann die Domain registriert und ein Blog erstellt werden…

Blogerstellung als umfangreiche Arbeit

Jeder der Blogerstellung hört, denkt sofort an das Aufsetzen eines Blog, was beim ganzen die wenigste Arbeit ausmacht, aber auch nicht zu unterschätzen ist, denn es müssen unzählige Plugins hochgeladen und per SEO-Plugin die erste Optimierung gemacht werden!

Wenn ich an Blogerstellung denke, dann kommt mir als erster Gedanke die Suche nach einer Idee und die Keyword-Recherche in den Sinn, denn nur wenn ich eine Idee und ein paar Keywords habe, kann ich auch die Konkurrenz und die Erträge in diesem Bereich prüfen.

Erst dann wenn die Konkurrenz ermittelt ist, kann ich weiter zur detaillierten Keyword-Recherche über gehen und die genauen Keywords für das neue Projekt suchen, welche folgende Kriterien erfüllen müssen:

  • Viele Suchanfragen im Monat
  • Wenig Konkurrenz
  • Wörter mit Kaufabsicht

Es bringt nichts wenn ich Keywords suche die viel Traffic (Besucher) bringen, die Keywords müssen so gesucht werden das damit auch eine Kaufabsicht besteht und die Besucher eine Absicht zu einer Handlung haben!

Blogerstellung ist umfangreiche Arbeit

Mit der Idee für einen neuen Blog muss ich auch schon die Ziele für die Zukunft setzen, denn ohne ein Ziel weiß ich nicht genau wohin ich überhaupt steuern soll und mit dem Ziel kann ich auch die Inhalte bestimmen!

Weitere Arbeit bei der Blogerstellung

Wenn von der Idee bis zu den Zielen und der Keyword-Recherche alles gemacht ist, kann man eine geeignete Domain registrieren, den Blog aufsetzen und die ersten Inhalte einstellen!

Blog und Inhalte sollte möglichst nach den Regeln der SEO erstellt werden, so hat man bei der Optimierung weniger Arbeit und kann von Beginn an für die Hauptkeywords mit Besuchern aus den Suchmaschinen rechnen.

Die Inhalte sollten für die Besucher erstellt werden und nicht für die Suchmaschine, aber dennoch sollte man den Spagat schaffen zwischen Besucher-Content und SEO-Content, um mit jedem neuen Inhalt auch gute Positionen in den Suchmaschinen zu bekommen und damit auch wieder Besucher.

Marketing und Social Media bei der Blogerstellung

Ein weiterer Faktor ist das Marketing und hier sollte man von Beginn an auf die sozialen Netzwerke setzen, eigene oder bestehende Profile auf der Seite bzw. im Blog einbauen, denn Social Signals werden immer wichtiger für eine Seite!

Es hängt aber auch von den Inhalten des neuen Blog ab, wie schnell sich diese in den sozialen Netzwerken verbreiten und je besser die Informationen, umso schneller werden diese Inhalte verbreitet.

Damit wird der Blog bekannter und gewinnt neue Stammleser, was einen viralen Effekt zur folge hat, denn mehr Stammleser bedeutet immer mehr Reichweite im Internet und das ist der Schlüssel zum Erfolg eines neuen Blog!

Die Schritte bei der Blogerstellung

Nun möchte ich nochmals die Schritte bei der Blogerstellung aufzählen, welche für die umfangreiche Arbeit sorgen und eigentlich bei einem Blog nie wirklich aufhören sollten…

  • Idee
  • Keyword-Recherche
  • Konkurrenz-Analyse
  • Exakte Keyword-Recherche
  • Ziele
  • Blogerstellung
  • Content
  • SEO / Werbung / Traffic
  • Marketing und Social Media

Wie man hier sehen kann, ist die Blogerstellung nicht einfach mit dem Aufsetzen eines Blog getan, sondern Bedarf viel Arbeit, Recherche und Planung, denn nur wenn man alles genau nach Plan macht, kann ein Blog und die Blogerstellung zum Erfolg führen!

Natürlich kann man sich die Arbeit mit Werkzeuge und Software erleichtern, aber der Umfang der Arbeit bleibt die gleiche, die Zeit für die umfangreiche Arbeit bei der Blogerstellung wird nur entsprechend geringer…

Viel Erfolg!


Hinterlassen Sie einen Kommentar


× sechs = 36